Werbung
  • Home
  • Suchen & Finden
  • Newsticker
  • Nahrungsergänzungsmittel mit Piperin – Vorsicht Arzneimittelwechselwirkungen!

Nahrungsergänzungsmittel mit Piperin – Vorsicht Arzneimittelwechselwirkungen!

Bei einer Medikationsanalyse müssen auch Nahrungsergänzungsmittel berücksichtigt werden. So können zweiwertige Kationen wie Calcium, Magnesium, Zink und Eisen die Resorption von Antibiotika oder Schilddrüsenhormonen stören. 2019 machte außerdem beispielsweise die AMK darauf aufmerksam, dass Biotin Laborwerte beeinflussen kann. Bei einer Konferenz des Bundesinstituts für Risikobewertung wurde jetzt auf Nahrungsergänzungsmittel aufmerksam gemacht, die Piperin (als Zusatzstoff) enthalten. Wo liegt das Problem? weiter ...
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.