Werbung
  • Home
  • Suchen & Finden
  • Newsticker
  • SARS-CoV-2: Serumtherapie enttäuscht in der RECOVERY-Studie

SARS-CoV-2: Serumtherapie enttäuscht in der RECOVERY-Studie

Oxford – Die Serumtherapie, bei der COVID-19-Patienten die Antikörper von Menschen erhalten, die die Erkrankung bereits überstanden haben, hat sich in der britischen RECOVERY-Studie als unwirksam erwiesen. Das Scheitern lässt sich durch den späten Behandlungsbeginn erklären. [...] Die Serumtherapie soll die Zeit überbrücken, bis das eigene Immunsystem des Patienten mit der Produktion von Antikörpern beginnt, die in der Regel eine effektive Abwehr von Viren ermöglichen. Die Behandlung hat deshalb in den ersten Tagen nach der Infektion den größten Nutzen. weiter ...

Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.