Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Das unnötige EKG 30 Mär 2021 14:11 #516177

  • Christian
  • Christians Avatar Autor
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 968
  • Dank erhalten: 263
Meine Dialyse hat heute wieder einerseits wegen Corona-Maßnahmen genervt....wer die Maske nicht richtig trug, wurde regelmäßig genervt. (Alle außer ich...seltsam.)
Ein neuer im Zimmer, der die ganze Zeit gehustet hat. Ich frag schon garnicht mehr von welcher Corona-Intensiv die den wieder her haben und wielang sein PCR Test negativ ist.
Stinkt wie jemand der seit Tagen nicht geduscht hatte und Fieber ausgeschwitzt hat. Den bitteren Unterton von Krankheit und Ansteckungsgefahr kann ich bei Menschen recht präzise herausschnuppern.

Die Schwester hat mir mitgeteilt, dass die Dialyse gerne ein jährliches(?) EKG von mir hätte.
Und ich soll dafür zum Hausarzt weil die Dialyse macht das nicht......
Meine Reaktion? Ein lautes Knurren.....da hat die Schwester die Flucht ergriffen.


Werde am Donnerstag dem Chefarzt ausrichten lassen, dass ich kein EKG beim Hausarzt machen werde, weil den hab ich zuletzt Februar 2020 gesehen und während eines Lockdowns werde ich nicht für ein beschissenes EKG rausgehen.:umpf: :nänä: :keineWorte:
Der "Chefarzt" traut sich ja nicht einmal mehr Visite machen...er könnte sich ja anstecken.....aber ich soll zum Hausarzt für ein beschissenes EKG?
Soll ich da hin joggen, Fahrrad fahren oder mit dem Bus fahren? Ein EKG in der Pandemie.....schau ich so blöd aus?
Es werden aktuell nicht-lebensnotwendige Operationen verschoben, Ostern am Besten garnicht erst feiern.....aber ich soll zum Hausarzt wegen eines jährlichen routine EKG, wonach im letzten Jahr aber sicher niemand gefragt hatte.:grgr:

Als wäre ich der letzte normale Mensch in einer Welt voller Geistesgestörter....:hm:

lg
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 30 Mär 2021 14:40 #516178

  • blanja
  • blanjas Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 18
Christian, ich verstehe dich nicht. Einerseits erzählst du immer, dass du demonstrativ die Maske nicht trägst und regst dich hier im selben Post darüber auf, dass alle ermahnt werden, dies zu tun. Das lässt darauf schließen, dass dir eine eventuelle Ansteckung keine große Gefahr zu sein scheint.

Andererseits willst du nicht zum Hausarzt wegen der Pandemie.

Was denn nun?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 30 Mär 2021 15:30 #516180

  • Christian
  • Christians Avatar Autor
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 968
  • Dank erhalten: 263
Ich glaube nicht, dass eine FFP2 Maske mich schützt wenn ich 4 Stunden im selben Raum mit anderen Menschen liege.
Und ich glaube die Masken sind so voll mit Chemie, das tut auf Dauer den Atemwegen nicht gut. Aber Mikroplastik, Aluminium und Silber hast du ja sicher gerne in der Lunge, schützt ja so gut vor Lungenkrankheiten....?

Und ich gehe nicht zum Hausarzt wenn es nicht zwingend erforderlich ist, weil sich dort am ehesten Corona-Fälle herumtreiben.

Und genau das ist es was ich mit Geistesgestört meine. Jeder verfällt in das selbe Denkschema das ihm von den Medien eingetrichtert wurde.
Wenn ich an meiner Staub-Schutzmaske vorbei atme, muss ich ja zwangsweise Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker sein.

Naja mittlerweile hat sich ja schon bestätigt, dass die FFP2-Masken die wir vom Spital bekommen unter schwer unhygienischen Bedinungen gefertigt werden und bereits das Ausgangsmaterial stark verschmutzt ist, ist ein anderes Thema ;)

Wird mich jedenfalls nicht vor Corona schützen wenn ich stundenlang neben jemandem liege der ansteckend ist, irgendwann ist die Luft im Raum durch alle Lungen und Masken durch.

Und klar wenn ich von den anderen Patienten Corona kriegen sollte, will ich natürlich, dass alle etwas davon haben und nicht nur ich alleine. Weil anderen Menschen begegne ich ja nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 30 Mär 2021 16:29 #516183

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 450
  • Dank erhalten: 261

Als wäre ich der letzte normale Mensch in einer Welt voller Geistesgestörter....:hm:


Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: blanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 17:16 #516201

  • Mucky
  • Muckys Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 109
Ich kenne den Roman nicht, aber ich gehe noch arbeiten und denke jeden Tag ; es kann nur wieder besser werden!!!Es wäre doch schade um das neue Nierchen , wenn ich nur noch alles schwarz sehen würde; aber was mir zur Zeit Angst macht , es gibt so viele die denken es will uns einer den Gar ausmachen!? Blödsinn verbreiten und die Schuld immer irgendwelchen Verschwörer geben. Hallo Leute ! Pandemien gibt es seit Menschengedenken alle 80- 100 Jahre ! Nur die Idioten sterben nicht aus .
Einerseits gibt es die Angst Verbreiter und anderseits machen die alles ; damit die Pandemie bloß nicht verschwindet ( siehe Demos ohne Maske und Abstand , sowie die Urlauber!!!! denen Urlaub wichtiger ist als die Gesundheit).

Was mich selber etwas aufregt, die ständigen Änderungen in der Politik und die Gier die da herrscht ( siehe unter anderem das Masken Drama usw) .

Ich hoffe, dass sich bald einiges normalisiert und wir wieder zum Alltag zurück finden ( es wird aber ein andere Alltag als in der Vergangenheit). :regenbogen:

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 17:28 #516202

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 450
  • Dank erhalten: 261
@Mucky Das Bild bezog sich einzig auf Christians Äusserung und sollte in keiner Weise Weltuntergangsstimmung verbreiten. Das Bild und der Titel passten einfach perfekt. Der Roman ist wahrscheinlich ein typischer Science Fiction (ich liebe Science Fiction, aber das nur nebenbei), mit Aliens usw.
LG Kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 17:38 #516207

  • Christian
  • Christians Avatar Autor
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 968
  • Dank erhalten: 263
Ich freu mich schon, wenn nach der Pandemie das Pensionsalter um 10-15 Jahre angehoben wird um der neuen Wirtschtsleistung und den Staatsschulden gerecht zu werden. :(

Mein Verhältnis zur Pandemie ist ja etwas "speziell", weil ich in der Nähe vom Flughafen wohne und den täglichen Flugverkehr mitzählen kann. (man hörts unfreiwillig....auch mitten in der Nacht...)

Klar sehe ich in den Maßnahmen wenig Sinn, wenn gleichzeitig Touristen aus Kriesen-Gebieten ein und retour fliegen und PCR-Tests die Inkubationszeit nicht berücksichtigen, daher nutzlos sind zur Pandemiebekämpfung bei Touristen.....

Oder wenn ich in der Zeitung lese, dass eine Polizei-Kontrolle in einer Moschee mit 60 Menschen eskaliert ist, weil die Polizei sich geweigert hat ihre Schuhe auszuziehen.....
Ist da nicht eher der Skandal, dass sich 60 Menschen in engstem Raum zum Sit-Up-Gebet getroffen haben um an den Füßen des Vordermannes zu schnuppern?
Wobei sich bitte keine Religion diskriminiert fühlen soll, ich bin aus der katholischen Kirche zu meinem 18ten ausgetreten, weil bei den Christen zuviele Kinderschänder straffrei herumlaufen...

Aber um nicht vom Thema abzuschweifen.....
Ich hasse die Maskenpflicht so sehr.....das nervt beim Schlafen auf der Dialyse, ansonst bekomm ich das ja von zuhause aus garnicht mit......

Aber ansonst trage ich die Maßnahmen schön brav mit....ich verlasse niemals das Haus....ich hab mich dieses Jahr auch noch nicht testen lassen....warum auch? :/
Das müsste ja dann vom Personal oder einen anderen Patienten kommen....und die neuen Ex-Corona-Patienten haben ja alle einen negativen PCR-Test trotz bösen Symptomen.....

Es bleibt also spannend,aber ich fühle mich unschuldig falls jemand im Spital Corona bekommen sollte.

Die Zahlen gehen doch in Wirklichkeit nur deshalb in die Höhe, weil soviele Menschen die 10-14 Tage in Quarantäne sein sollte, dank negativen PCR-Test frei rumlaufen, das Thema Inkubationszeit malwieder., wie ein sprichwörtlicher Rattenschwanz.

Die Politik versucht einfach nur die Schuld den Menschen zuzuschieben, die sich bemühen aber langsam genug haben.
Erwischt man jedoch einen Politiker auf frischer Tat im Freien ohne Maske und ohne Mindestabstand, dann gilt eine Ansteckung im Freien natürlich als unwahrscheinlich und medialer Freispruch, Freundschaft?!
Sind bei solchen Corona-Demos natürlich immer die Demonstranten schuld, wenn sie den Mindestabstand nicht einhalten....oder vielleicht doch auch der Polizei-Kessel, der die Menge an einer bestimmten Stelle festsetzt und sogar zusammentreibt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 18:11 #516209

  • Mucky
  • Muckys Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 109
@ kohana

es gibt hier im Forum Menschen, die etwas ankreiden und im nächsten Moment ist es nicht mehr wahr, oder man hat das so nicht gemeint , sind andern gegeben über allwissend und hat in der Vergangenheit oft sich selber widersprochen usw und schuld sind aber immer die andern.

Ich habe von toxischen Menschen die Nase voll!!! Die anderen Tips gebe für ein like oder ein Dankeschön.

Wenn das so weiter geht, werde ich das Forum verlassen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 18:13 #516210

  • blanja
  • blanjas Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 18
Liebe Mucky,

bevor du das Forum verlässt, sollten eher andere das tun. Nimm es dir nicht zu Herzen, bitte!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 18:30 #516211

  • Christian
  • Christians Avatar Autor
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 968
  • Dank erhalten: 263
Kryptische Kritik in der 3ten Person, nehme ich mal an an mich gerichtet....das ignoriere ich mal ganz dezent. ;)

Achja was krieg ich für 100 Dankeschön? Ein Gratis-Essen? Dann frag ich mal Harald ob er mir alle meine 900 Beiträge mal kurz durch-liken kann, weil ich ja so dringend Dankeschön haben will.... :lach:

Wie wärs mit einer öffentlichen Schlamm-Schlacht und am Ende wählt das Publikum einen raus, so macht man das ja in Deutschland..... 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 20:27 #516214

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 450
  • Dank erhalten: 261
"Wie wärs mit einer öffentlichen Schlamm-Schlacht und am Ende wählt das Publikum einen raus, so macht man das ja in Deutschland....."

Nö.

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 20:55 #516215

  • Mucky
  • Muckys Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 109
:regenbogen:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 31 Mär 2021 21:17 #516216

  • Mucky
  • Muckys Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 109
@ kohana

DANKE FÜR DIE SCHÖNEN BILDER!

:blume:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 05 Apr 2021 20:42 #516246

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1878
  • Dank erhalten: 69
Danke für die schönen Bilder :)


@Christian: das "unnötige" EKG ist so unnötig gar nicht, vor allem dann, wenn man an der Dialyse ist. Bei uns machte das die Dia aber halt immer selbst... einfach während die Dialyse lief kamen die Schwestern mit dem Gerätchen.
Wartest du auf ein Nierenangebot? Dann ist das EKG auch nicht unnötig. Kannst dich aber auch gerne quer stellen :) schadest nur dir selbst damit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 07 Apr 2021 08:06 #516256

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 804
  • Dank erhalten: 278
Moin, das kann ich nur bestätigen.

In meiner alten Dialyse gab es früher kein regelmäßiges EKG. Erst, als eine Patientin unbemerkt Herzprobleme entwickelt hat, wurde das jährliche EKG eingeführt.

Für die NTX muss ich jedes Jahr zum Kardiologen. Vorgeschrieben von der UK ist u.a. ein EKG.

Schönen Tag, Ulrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 07 Apr 2021 09:49 #516261

  • Ottokar
  • Ottokars Avatar
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Hallo Chris,
ich bin also doch nicht der einzige "Stachel" in unserem Gesundheitssystem. So hat mich der Chefarzt im KH bezeichnet, in dem ich 9 Wochen zubringen durfte, nur weilich mich mit meiner Krankheit befasse. Wohl gemerkt, befasse und wenn mir etwas nicht logisch oder sinnvoll erscheint, hinterfrage. Bei mir wollen sie schon seit 5 Jahren am Herz nachhelfen, obwohl ich weder kurzatmig noch sonstwas bin.
Nach einem Gespräch mit meiner Hausärztin, für die ist der Mensch wirklich noch Mensch und keine Geldanlage, bestätigte sie mir, so lange ich keine Beschwerden in dieser Richtung habe, ist es nicht notwendig.
Und so habe ich auch Behandlungen abgelehnt, z.B. Darmspiegelung hält 10 Jahre vor, so wurde es mir in der Uni gesagt vor 6 Jahren.
Im KH war es wieder notwendig?! Man ist ja auch mal verunsichert, da habe ich es nochmal machen lassen. Alles i.O.. Aber die Nachkontrolle habe ich abgesagt. Wozu auch? Die sollen sich um die vorhandenen Befindlichkeiten kümmern und nicht was Geld bringt.
Ich habe auch Lunge röntgen nicht machen lassen, da es dafür keinen Grund gab. Dafür habe ich Aussagen von Ärzten bekommen,
die ich von einem Facharzt außerhalb des KH habe bestätigen lassen. Fazit: Alles in Ordnung.
Meiner Meinung nach sollte jeder Arzt provisorisch sein Fachgebiet selbst als Patient durchleben, da würde sich mancher vielleicht nicht so oberflächlich äußern und den Patient als Mensch wieder sehen.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das unnötige EKG 11 Apr 2021 07:39 #516293

  • Christian
  • Christians Avatar Autor
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 968
  • Dank erhalten: 263
Das unnötige EKG hab ich immernoch nicht gemacht.
Ich hab noch Tabletten für etwa 12 Tage und solange geh ich nicht zum Hausarzt. Hol ich mir die halt einmal persönlich ab.....aber ich spiele diese Pandemie nach meinen eigenen Regeln und wäge die Risken für mich selber ab.

#####################################
Damit ich kein neues Thema im Seelenspiegel aufmachen muss, beginnt hier mein Abenteuer mit dem Moped, das ich brauche um nicht mit dem Bus fahren zu müssen.
Aktuell zerlege ich mein Moped...
Hab ich vor 5 Jahren gekauft, hat 750km am Tacho.
Vor 3,5 Jahren zu Dialysebeginn bin ich 3x gestürzt und dabei heftig ausgerutscht, immer auf die rechte Seite gefallen....
Seit 3 Jahren tropft das Moped aus dem Ölkanister, also später als die Stürze, der Ölkanister ist auf der linken Seite. (Vermutlich weil meine Nachbarn beim Einparken gerne mein Moped rammen....da ist es schon öfter auf die linke Seite gestürzt...)
Hab meinen Stiefvater damit in die Werkstatt(vor 2 Jahren) geschickt zur Reperatur, hat 150€ gekostet und die jährliche Überprüfung war auch dabei.
Und es verliert immernoch Öl.....
Und hab es danach vor 1nem Jahr nochmal in die Werkstatt geschickt, wieder 150€ gekostet, verliert immernoch Öl und ich fahre die ganze Zeit nicht damit....
Es kommt also dauernt in die Werkstatt, ich zahl für die Reperatur und bekomm die Überprüfungsplankette und es ist am Ende garnicht repariert....

Also vertrau ich keinem Mechaniker mehr und zerlege mein Moped selbst, hab ich nochnie gemacht und bring ich mir eben selber bei.

Bin schon draufgekommen wieso der Ölkanister leckt, das wurde total beschissen zwischen Reserveanzeiger und Tank geklebt. Der Reserveanzeiger ist ein Messgerät das in den Tank gestopft und mit einer Dichtung versiegelt wird.
Mein Tank: i.imgur.com/LVB8c9c.png
Theoretischer Aufbau: i.imgur.com/G7gYYtV.png

(Und da frag ich mich schon, WHAT THE FUCK SOLL DER GANZE KLEBSTOFF. Scheint ja auch nicht zu halten. Welcher Depp....wieso nicht einfach Ersatzteile kaufen?)

Und so fühle ich mich vom Rest der Welt total verarscht, weil ich nur einen Moped-Führerschein habe und mir den Scheiß wohl selbst reparieren muss damit es gut wird....
Hoffentlich bekommt mein Herzkatheter keine Infektion wenn ich dauernt schwarze Finger hab, bzw. schwarze Handschuhe die ich penibel wechsel.....(ich will kein Mechaniker sein....)

Muss jetzt herausbekommen, ob der Tank getauscht werden muss oder der Reserveanzeiger.
Dann Ersatzteile bestellen und wieder zusammenbauen.
Einen Ölwechsel des 2-Takt-Öl durchführen.
Und dann mal schauen wie sich das Ding so fährt und ob die Bremsen etc. funktionieren......
Ich bin Dialysepatient und kein Mechaniker verdammt, wieso klappt das nicht dieses Scheißteil in die Werkstatt zu schicken und dann funktioniert es wieder?
Wieso bekomm ich überhaupt eine gültige Überprüfungsplankette wenn das Öl ausrinnt? Was sind das für Deppen?
Da fühle ich mich um mein Geld betrogen das ich in bisherige Reperaturen gesteckt habe und bin sooo wütend....:grgr:
Aktuell habe ich auch keine gültige Überprüfungsplankette mehr, die man jährlich machen muss....aber ich vertraue ja niemandem in der Hinsicht sondern nurnoch mir selber. Zur Überprüfung fahr ich das Teil wenn ich fertig bin und es wieder fahren kann....(die Hinfahrt wird natürlich illegal weil es dann nicht auf der Straße sein darf, was mir nach der ganzen Stress-Geschichte aber egal ist, ich sehe mich als Opfer.)

Mein Chemiker-Freund hat mir seine Unterstützung angeboten....will im Gegenzug in meiner neuen, gut ausgerüsteten Werkstatt an eigenen Projekten basteln. Hmm....
Hat sich wohl rumgesprochen, dass ich seit der Pandemie mir monatlich neues Werkzeug bestelle und langsam eine Sammlung draus wird....

Das bringt mich schon ins Grübeln, weil in meiner Werkstatt würd ich natürlich nie eine Maske tragen, zu umständlich.
Aber das ist eine Gelegenheit die den Nutzen übersteigt...ist außerdem einer meiner besten Freunde vor der Dialyse gewesen, da hätte ich schon gerne wieder Kontakt. :/

TODO-Liste für Sonntag: Den Tank abmontieren.....gott wird das glitschig....:gr: :buhuu:

Tastes like strawberries
On a summer evenin'
And it sounds just like a song
I want more berries
And that summer feelin'
It's so wonderful and warm

Breathe me in
Breathe me out
I don't know if I could ever go without
I'm just thinking out loud
I don't know if I could ever go without

Watermelon sugar high
Watermelon sugar high
Watermelon sugar high
Watermelon sugar high
Watermelon sugar

I just wanna taste it
I just wanna taste it
Watermelon sugar high

I walk a lonely road
The only one that I have ever known
Don't know where it goes
But it's home to me and I walk alone

I walk this empty street
On the Boulevard of Broken Dreams
Where the city sleeps
And I'm the only one and I walk alone

I walk alone
I walk alone

I walk alone
I walk a...

My shadow's the only one that walks beside me
My shallow heart's the only thing that's beating
Sometimes I wish someone out there will find me
'Til then I walk alone


lg
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.