Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Erhöhter Prolaktinspiegel 30 Jan 2024 06:18 #524744

  • Ste2
  • Ste2s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 0
Habe erhöhten Prolaktinspiegel und soll zum Kopf-MRT um Prolaktinom auszuschließen. Niereninsiffizienz ist auch eine der möglichen Ursachen, muss man da trotzdem Kopf MRT machen und nimmt man die Medikamente dagegen auch, wenn man kein Prolaktinom hat?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erhöhter Prolaktinspiegel 30 Jan 2024 10:45 #524747

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1064
  • Dank erhalten: 753
Es gab schon Diskussionen hier über erhöhten Prolaktinspiegel - eine längere im Juni 2011

Meine Schwester (Zystennieren > Dialyse > seit 5 Mt transplantiert) hat einen erhöhten Prolaktinspiegel und ein Prolaktinom wurde mittels MRT festgestellt. Das Medikament, das sie nehmen könnte, wirkt als Nebenwirkung auf die Psyche d.h. kann depressive Episoden / Depressionen verstärken. Solange die Symptome des erhöhten Prolaktinspiegels nicht stark einschränkend oder problematisch sind, verzichtet sie deshalb auf das Medikament, mit Einverständnis der zuständigen Ärzteschaft. Das Prolaktinom wird überwacht, d.h. in grösseren Abständen wird dazu wieder ein MRT gemacht. Zystennierenpatienten werden meist auch wegen Aneurysmen überwacht - das ist bei ihr gerade in Abklärung. Wahrscheinlich würde man mit einem Kopf-MRT dann beides gleichzeitig beurteilen können.

Ich weiss nicht, ob alle Medikamente gegen erhöhten Prolaktinspiegel Auswirkungen auf die Psyche haben. Aber das ist sicher eine Frage, die man stellen müsste und allenfalls abwägen.

Betr. MRT - immer auch hartnäckig rückfragen, wie das mit Kontrastmittel ist. Nicht alle sind gleich heikel für Leute mit Niereninsuffizienz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.