Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Nephrotrans 23 Jan 2020 20:15 #512586

  • Wickenduft
  • Wickendufts Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 15
Liebe Forumsmitglieder,

ich vertrage Nephrotrans nicht und hatte massive Durchfälle mit zügiger Gewichstabnahme ( bin jetzt richtig schlank...:) ... ). Der Nephrologe hat daher Nephrotrans sofort abgesetzt. In einer Woche wird per Blutbild der Status der Azidose bestimmt, dann erhalte ich vermutlich ein Alternativmedikament.
Ging/geht es jemanden ähnlich? Welche Medikamente habt Ihr alternativ gegen die Azidose bekommen?
Ich bin noch in der Prädialyse.
Viele Grüße und danke,
Elisabeth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 09 Feb 2020 20:35 #512699

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 68
Liebe Elisabeth,

hast du inzwischen ein Alternativmedikament gegen die Azidose bekommen ? Wenn ja, welches ist es bezw. welche anderen Medikamente kann man noch gegen die Azidose nehmen ?
Mein Sohn bekommt auch Nephrotrans...es wirkt bei ihm leider nicht, er kann keine großen Kapseln / Tabletten schlucken und ich schneide ihm diese Hartkapseln auf gebe sie ihm direkt auf dem Löffel oder mische sie unter das Essen. Nun hatte ich ja gehört / gelesen das Nephrotrans nur wirken kann, wenn man die Kapsel ganz schluckt...mein Sohn bekommt die partout nicht runter...es liegt eben auch daran, das er schwer mehrfach behindert ist und nun 12/18 die Niereninsuffienz im Stadium 4 diagnostiziert wurde.

Liebe Grüße 3fachmami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 09 Feb 2020 20:59 #512700

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1561
  • Dank erhalten: 737
Liebe 3fachmami,

es gibt noch Bicanorm von Fresenius. Das sind Tabletten, nicht gerade klein, aber auch nicht riesig. Vielleicht sind die besser zu schucken für Deinen Sohn als die Kapseln.

Viele Grüße, Ulrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 09 Feb 2020 21:55 #512701

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 68
Liebe Ulrike,

dürfen diese Tabletten gekaut werden ? Oder müssen sie ganz runter, damit sie volle Wirkung zeigen ? Denn alles was in den Mund kommt wird sofort gekaut. Zum Beispiel Dekristol, einmal drauf kauen und die Hülle spuckt er mir aus...die Eisentabletten auch...schmecken dann dementsprechend.

Der Nephrologe empfahl uns jetzt er soll viel Gerolsteiner oder Staatlich Fachinger trinken, da dort viel Hydrogencarbonat enthalten ist. Leider sind in diesen Mineralwasser aber viel zu viel Kalium enthalten und diesen Wert bekommen wir leider auch mit CPS-Binder nicht in den Griff. Das Ramipril wurde nun von 5 mg morgens auf 2,5 mg runtergesetzt. Habe dieses WE angefangen...und der Blutdruck ist gleich mit 150/100 gestiegen, es geht ihm leider nicht so gut. Morgen suche ich gleich wieder den Nephrologen auf.
Der PH-Wert ist immer auf 7 und er juckt sich ständig.

Stürmische Grüße 3fachmami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 09 Feb 2020 22:29 #512702

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1561
  • Dank erhalten: 737
Liebe 3fachmami, die Tabletten sollten im Ganzen geschluckt werden. Ich weiß nicht, ob die Wirksamkeit beeinträchtigt wird, wenn die Tabletten gekaut werden.

Das ist ja sehr schwierig für Dich, wenn dein Sohn alles zerkaut, denn fast alle Tabletten müssen ja geschluckt werden.

Das Jucken kenne ich auch. Es ist furchtbar. Creme ihn nur gut ein, wenn er das zulässt.

Es ist bestimmt gut, wenn Du morgen mit ihm zum Arzt gehst bei dem hohen Blutdruck.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Nerven vor allem, liebe Grüße, Ulrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 10 Feb 2020 17:22 #512704

  • Wickenduft
  • Wickendufts Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 15
Liebe 3fachmami,
das ist ganz schön herausfordernd, wenn Dein Sohn alles aufbeißt. Dass es hier kein entsprechendes Medikament gibt, das die Einnahme für Kinder erleichtert, ist natürlich nicht gut. Ich finde den Blutdruck Deines Sohnes auch hoch, was hat denn der Arzt dazu gesagt?

Mein Nephro sagt, ich darf die Nephro-Kapsel nicht öffnen, da er Sinn der Kapsel die Magensaftresistenz ist.

Das Seltsame bei mir ist, dass ich ohne Nephrotrans genau dieselben (oder die gleichen?) Bicarbonatwerte habe, wie mit. D.h. dass ich jetzt erst noch eine weitere Woche gar kein Nephrotrans nehme und dann wird wieder Blutbild gemacht. Vielleicht wars ein Abnahmefehler? Oder ne Laborente?
Der Nephro meint, dass Nephrotrans an sich gut vertragen wird. Ich habe jedoch aufgrund einer Vorerkrankung eine gewisse Darmsensibilität, daher könnte die Unverträglichkeit kommen. Er bezweifelt, dass ich Bicanorm besser vertrage.

Viele Grüße von Elisabeth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 10 Feb 2020 19:32 #512707

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 68
Liebe Elisabeth.,

der Blutdruck war heute 130 / 80 beim Arzt..ich habe danach mit dem Blutdruckgerät von A..I gemessen 139 / 98 ..der Nephrologe meint die Werte sind okay, das mein Gerät zu hoch gemessen hat. Er möchte das Ramipril reduziert werden, weil das Kalium mit dem CPS-Binder nicht in den Griff zu bekommen ist. Heute hat er dann Veltassa 16, 8 bekommen...ich finde das schmeckt ganz gut...doch mein Sohn kann einfach nicht so viel auf einmal zu sich nehmen.Ich habe ihm das jetzt nochmals 100 mal nahe gelegt das er es nehmen muss...er ist seit seinem 1. Lebensjahr körperlich und geistig behindert...er versteht es eben einfach nicht....das nun noch die Baustelle Niereninsuffienz dazu gekommen ist...macht unsere Situation nicht leichter.Zudem er einfach die Nase voll hat jeden Tag Arztbesuche & Therapien und in der Werkstatt arbeiten.
Wir sollen Nephrotrans absetzen und haben Bicanorm bekommen. In der Praxis haben wir den Versuch gestartet, diese harte Tablette bekommt er nicht durch gebissen ! Der Arzt hat mir einen Mörser mit gegeben....eigentlich sollen auch diese Tabletten ganz runter.Im Mörser waren die Stücke immer noch zu groß..alles was ihn stört wird gleich ausgespuckt.Also habe ich die Tablette gemörsert, dann durch das Sieb gestrichen bis ich feines Pulver hatte und es ihm unter einwenig Joghurt gemischt....es schmeckte bestialisch...mir war vom Probieren schon ganz schlecht. Das Nephrotrans geht da dann doch leichter...in der Kapsel ist eine Masse die aussieht wie Mayonaise...aber auch nicht schmeckt.
Ich hoffe es wirkt doch und er soll ja Gerolsteiner wegen dem Hydrogencarbonat trinken.

Ich hoffe seine Nieren halten noch ganz ganz lange durch und meine Nerven auch.

Stürmische Grüße aus dem hohen Norden 3fachmami
Folgende Benutzer bedankten sich: kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 10 Feb 2020 19:48 #512708

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1064
  • Dank erhalten: 753
Liebes 3fachmami:

Das hört sich kompliziert und zermürbend an :wow: Ich schicke dir ein bisschen "Durchhaltetabletten"

:blume: :regenbogen: :tröööt: :prost:

Liebe Grüsse aus der Schweiz (wo "Sabine" auch gerade wieder beginnt, ums Haus herum zu toben und die Bäume krum zu biegen).
Kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 10 Feb 2020 19:51 #512709

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 68
Die liebe "Sabine" hat mir gestern Abend einen Baum auf der Motorhaube bescherrt....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 10 Feb 2020 22:38 #512711

  • Wickenduft
  • Wickendufts Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 15
Liebe 3fachmami,
ich dachte irrtümlich, dass Dein Sohn ein Kind sei, sorry. Auch für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung sollte
es doch leichter einnehmbare Medis geben, die besser schmecken.
Vermutlich musst Du verschiedene "Einnahmemethoden" versuchen. Ich vermute, dass Du hier schon seehr viel Erfahrung hast.
Gut, dass der Arzt soweit mit dem Blutdruck zufrieden war.

Ich wünsch Dir auch, dass Nerven und Nieren gut durchhalten!

Gute Nacht,
wünscht Elisabeth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 10 Feb 2020 23:13 #512712

  • Papaya
  • Papayas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 545
  • Dank erhalten: 291
Liebe 3fachmami,
frag doch mal deinen Doc, ob Natron evtl. eine Alternative wäre. Soll ja auch bei Azidose helfen und wird auch in der Küche eingesetzt. Vielleicht lässt sich damit etwas zubereiten, was dein Sohn bereitwillig isst. Einen Versuch wäre es wert, aber möglichst in Absprache mit dem Doc.
Alles Gute für dich und deinen Sohn.

Das mit dem Baum hab ich nicht gewollt, entschuldige bitte. Eigentlich wollte ich alle egoistischen Dummköpfe hinwegfegen. :boing:

LG Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 11 Feb 2020 08:53 #512715

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 1064
  • Dank erhalten: 753

Papaya schrieb: Das mit dem Baum hab ich nicht gewollt, entschuldige bitte. Eigentlich wollte ich alle egoistischen Dummköpfe hinwegfegen. :boing: LG Sabine


Ach ja, und meinen Sichtschutz hast du auch nicht absichtlich umgeworfen, um 3 Uhr in der Nacht :buhuu:

:bääh: und liebe Grüsse an alle (nicht meteorologischen) Sabines
Folgende Benutzer bedankten sich: Papaya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 12 Feb 2020 13:15 #512725

  • Eowyn
  • Eowyns Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 346
  • Dank erhalten: 197
Liebe 3-fach Mama
Klingt wirklich nach einer verflixt schwirigen Situation... Das doofe ist, dass das Bicarbonat ohne magensaftresistente "Hülle" nicht dort wirken kann, wo es sollte: Im Blut. Ist es nicht "verpackt", dann verändert es nur den PH-Wert des Magens und kann so im unglücklichsten Fall die Wirkung weiterer Medikamente, die auf einen bestimmten PH-Wert im Magen angewiesen sind, beeinflussen. Ich drücke Dir die Daumen, dass ihr eine Lösung findet. Eventuell hätte der Apotheker Deines Vertrauens eine Idee?
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Eowyn (Sabine), die nun erschöpft von den letzten Tagen voller schwerstarbeit ist... Chaos anrichten und rumwüten macht müde ;-)
Offtoppic: Kohana, den Sichtschutz umzuwerfen machte am meisten Spass :nänä:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 12 Feb 2020 16:47 #512728

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 68
Liebe Eowyn,

der Apotheker empfahl mir einfach Hydrogencarbonat als Pulver....da frage ich beim Nephrologen nochmals nach. Das Bicanorm habe ich ja nun gemörsert & durch gesiebt.Wenn man es untermischt...es schäumt und schäumt...ich möchte nicht wissen, wie es im Magen wohl schäumen muss...dazu schmeckt es grausam.Ich hoffe auch das Veltassa schlägt gut an, das sich der Kaliumspiegel reduziert. Seit gestern hat mein Sohn sich aber nicht mehr gekratzt...ist das eventuell ein gutes Anzeichen?

Immer noch stürmische Grüße aus dem hohen Norden 3fachmami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 13 Feb 2020 09:24 #512733

  • Papaya
  • Papayas Avatar
  • Offline
  • Hyperaktiv
  • Hyperaktiv
  • Beiträge: 545
  • Dank erhalten: 291
Liebe 3fachmami,
grad nachgeschaut, 1l Gerolsteiner enthält 11mg Kalium, ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Sohn dadurch einen hohen Kaliumspiegel hat. Wie sieht es mit der Ernährung aus? Achtest du auf den Kaliumgehalt? Wässern von Gemüse und Kartoffeln? Wieviel und welches Obst gibst du ihm? Bananen z.B. sind sehr kaliumreich.

LG Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nephrotrans 13 Feb 2020 22:55 #512741

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 68
Liebe Sabine,

Gemüse & Kartoffeln werden gewässert ohne Salz gekocht und das Wasser zischendurch abgegossen. Bananen isst er gar nicht, nur Heidelberren & Apfelstücke, davon sehr wenig. Die Nephrologen glauben es liegt am Ramipril...die Dosis wurde ein wenig runtergesetzt. Mal sehen was die Blutkontrolle in 4 bringt und ob Veltassa anschlägt.

Grüße 3fachmami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.