Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Umbau Heimdialyse 01 Mär 2021 21:13 #515845

  • Angie1980
  • Angie1980s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
mein Mann wird seit ca 2 Jahren dialysiert. Nun interessieren wir uns für die Heimdialyse, ich könnte ihn punktieren, zumindest traue ich es mir zu (bin gelernte Arzthelferin). Allerdings kann uns keiner beantworten, was wir zu Hause umbauen müssten. Das Dia Zentrum enthält sich, gibt da wohl nur einen Kollegen, der das macht und der ist nicht greifbar!

- Braucht man ein eigenes Zimmer?
- Braucht man einen festen Ablauf ins Abwasser?
- Was sind sonst für Umbauten nötig?

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umbau Heimdialyse 03 Mär 2021 14:01 #515879

  • dknoppers
  • dknopperss Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 953
  • Dank erhalten: 49
Moin

Mein Tip wäre;schaut mal bob bei euch in der Nähe ein Zentrum des Kfh oder der PHV ist.
Die kennen sich mit der Problematik besser aus.
Das Kfh beauftragt einen Techniker der sich bei alles anschaut.
Wasser,Abwasser und Elektro.
Für Elektro wird ein kleine Unterverteilung benötigt.
Die hat damals der Techniker zu mir gebracht.
Installation habe ich dann selbst erledigt.
Wasser und Abwasser hat eine Sanitärfirma erledigt.
Die Kosten incl. Malerarbeiten hat das Kfh dann erstattet.
Der örtliche Energieversorger und Wasserfuzzi haben ein Schreiben erhalten,das sie mich informieren wenn Elektro oder Wasser der Hahn zugedreht wird.
Desweiteren erhalte ich eine Pauschale von zur Zeit 130 EUR für Wasser und Elektoenergie Kosten.

Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.

VG DK
Folgende Benutzer bedankten sich: kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umbau Heimdialyse 03 Mär 2021 14:37 #515880

  • Liqu
  • Liqus Avatar
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 10
Hallo,

Ihr braucht:
- Zu und Ablauf für Wasser
- Elektroinstallation
- Lagerplatz für die Materialien
- Dialyseplatz (Bett/Liege + Maschine + Tisch)
Bei mir wurden die Installationen von Firmen gemacht die das KfH beauftragt und bezahlt hat.

Als Zimmer würde ich ein ruhiges Zimmer empfehlen in dem man niemanden stört.
- Wenn der Patient schlafen will sollte es einigermaßen ruhig sein
- Wenn der Patient in der Nacht dialysiert sollte er niemanden stören (bimmeln bei Alarmen / beim Abhängen)
Folgende Benutzer bedankten sich: kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umbau Heimdialyse 09 Aug 2021 10:44 #517280

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 702
  • Dank erhalten: 398



.... dieselbe E-Mail-Adresse, 2 verschiedene Profilfotos, in 2 verschiedenen Foren ... manche Leute altern innert kurzer Zeit extrem.... Statt nach 5 nutzlosen Beiträgen von "Kirsch85" sehnsüchtig auf den Spam-Link zu warten, sperren wir dich jetzt halt mal einfach raus und löschen sie.
Folgende Benutzer bedankten sich: nierentisch, Ulineu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umbau Heimdialyse 22 Feb 2022 23:30 #518868

  • Angie1980
  • Angie1980s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
ich wollte mich nochmal bei euch bedanken. Seit 1 Woche dialysiert mein Mann nun zuhause.  Es wirft alles bisschen über den Haufen, aber es ist für mich und vor allem die Kinder schön,  dass er hier ist. 
Was uns bisher keiner sagen kann, ist wie es mit dem Kostenzuschuss vom Kfh aussieht. Das Kfh selbst sagt,  ja gibt es, aber wann, wie und wieviel wurde nicht gesagt. Sie wüssten es nicht. Wie ist das bei euch? Bekommt ihr eine Pauschale, oder wird es nach Anzahl und Dauer der Dialyse abgerechnet?
lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umbau Heimdialyse 15 Mär 2022 10:19 #519022

  • nierentisch
  • nierentischs Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 180
  • Dank erhalten: 29
Ich hab Strom und Wasser über nen extra Zähler erfasst..
Und dann meinem Zentrum die Anzahl der Dialysen u d die Verbräuche aufgeschrieben.
Es gab pauschal was . Pro dialyse.
Das waren aber deutlich mehr Dialysen, als ich je im Zentrum bekommen hätte.
Zudem waren sie auch viel länger.
Ob das ein gutes Gschäft für mich war? Keine Ahnung. Zumindest ganz viel Lebensqualität..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.