Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Transplantationsmedizin als Satire 28 Aug 2014 16:29 #501438

  • RIO
  • RIOs Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2337
  • Dank erhalten: 5
Selbst bei Satire Magazinen ist die Transplantationsmedizin nun angekommen. Ich weiß nicht ob man darüber lachen oder weinen soll... :S
KLICK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 28 Aug 2014 16:57 #501439

  • Mittelalter
  • Mittelalters Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 0
Wieso nun angekommen? Der Beitrag ist doch schon 4 Jahre alt.....vom Donnerstag, 26. August 2010.

Und wenn man darüber nicht lachen kann, worüber dann?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 28 Aug 2014 17:25 #501440

  • RIO
  • RIOs Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2337
  • Dank erhalten: 5
Hast Recht. Habs gerade gesehn. Lass einfach das nun weg...
Wer den Postillion kennt, weis, dass man sich mit diesem Artikel über die Alles ist möglich - Mentalität der TX-Medizin lustig macht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 29 Aug 2014 06:33 #501446

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Also ich finde es gelungen. Kann da herzlich drüber lachen. LG, Terry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 29 Aug 2014 08:53 #501447

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 2
Ich musste auch lächeln. .-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 29 Aug 2014 11:00 #501449

  • sabine
  • sabines Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2841
  • Dank erhalten: 2
Noch besser finde ich aber das Minderheiten-Quartett direkt darunter!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 12 Nov 2020 15:07 #514735

  • Joe9Flyp9
  • Joe9Flyp9s Avatar
  • Offline
  • Gesperrt !!!
  • Gesperrt !!!
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
ich unterstütze Sie! einfach herrlich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 12 Nov 2020 16:09 #514739

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 590
  • Dank erhalten: 329
Joe9Flyp9 hatte sich schon früher als Spamer geoutet.... An den Moderator gemeldet fürs gelegentliche Entfernen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 12 Nov 2020 21:17 #514753

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1170
  • Dank erhalten: 316
Darum solltest du Moderator werden! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Transplantationsmedizin als Satire 13 Nov 2020 09:36 #514761

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 885
  • Dank erhalten: 318
Hier schleichen sich in letzter Zeit immer Spamer ein. Aber die scheinen vom Moderator rasch entfernt zu werden, oder? Denn sie melden sich nicht mehr. Oder wechseln sie einfach den Namen? :grgr:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Transplantationsmedizin als Satire 13 Nov 2020 10:38 #514762

  • Joe9Flyp9
  • Joe9Flyp9s Avatar
  • Offline
  • Gesperrt !!!
  • Gesperrt !!!
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
Der Mann beschwert sich lange über das Fehlen eines Bartes. Aber ich bin sehr beeindruckt von diesem Stil. Wächst in keiner Weise zurück, und wenn die Haare nicht sehr gleichmäßig erscheinen. Wir dachten lange über die Operation nach, aber mein Mann stimmte schließlich zu. Ich fand eine Klinik skyclinic.de und die Berater waren auch angenehm überrascht. Schön gedient und die Operation fand auf höchstem Niveau statt. Der Bart ist genau das, wovon dein Mann geträumt hat. Danke für den guten Empfang.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Transplantationsmedizin als Satire 13 Nov 2020 10:48 #514764

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 590
  • Dank erhalten: 329
Manchmal sind die Google-Übersetzungen von Spammern auch einfach nur lustig :boing:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Transplantationsmedizin als Satire 13 Nov 2020 12:39 #514769

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 885
  • Dank erhalten: 318
Diese ist sehr köstlich. Danke für den guten Empfang. :lach:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Transplantationsmedizin als Satire 13 Nov 2020 12:46 #514770

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1170
  • Dank erhalten: 316
Die Spammer werden leider nicht gesperrt.

1. Moderator ist ja eigentlich aktuell nur TeeWee, der schwer beschäftigt ist.
2. Gesperrte Benutzer haben einen eingefärbten Benutzernamen in grünbraun.
3. Moderatoren einen dunkelblauen Benutzernamen, balou hatte das eine kurze Zeit lang.

Von daher sprechen die Indizien dafür, dass die Spammer bei jeder Nachricht ein neues Benutzerkonto anlegen und ihnen eine Sperre ohnehin egal ist. Ein Löschen ihrer Beiträge würde ihnen mehr weh tun.

Das Ziel solcher Spam Attacken ist übrigens nicht Benutzer in diesem Forum anzulocken, sondern in der Google-Suche eine höhere Platzierung zu bekommen durch häufige Verlinkung unter Verwendung bestimmter Schlagworte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Transplantationsmedizin als Satire 13 Nov 2020 15:25 #514774

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 590
  • Dank erhalten: 329
Zum Glück haben wir in diesem Forum kein wirkliches Problem mit Spammern.
Bis jetzt hat das wie auch immer geartete gelegentliche Eingreifen von TeeWee gereicht und sollte auch weiter reichen.
Auf Spammer aufmerksam zu machen und sie gleichzeitig dem Moderator TeeWee zu melden, ist aber trotzdem sinnvoll.

Solange Spammer nicht überhand nehmen (und natürlich niemand darauf hereinfällt), sind einige doch ganz unterhaltsam. Über die Jahre haben etliche besonders "originelle" Spammails (früher Spambriefe, dann Spamfaxe) und Spam-Forumbeiträge in unserer Bürokaffeeecke für Unterhaltung gesorgt.

Liebe Grüsse Kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.