Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 14 Okt 2021 20:30 #517774

  • kathy
  • kathys Avatar Autor
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,
mein Mann ist seit 2 Monaten an der Dialyse.
Wir versuchen bei der Ernährung auf das Kalium und Phosphat zu achten. Er ist deshalb längst nicht mehr soviel verschiedenenes frisches Obst und Gemüse wie früher. Wir haben bisher auch immer mal wieder Nußmischungen zum knabbern gehabt.
Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, ein Nahrungsergänzungsmittel, mit dem man die fehlenden Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sich zuführen kann. Bei der Dialyse werden ja auch nicht nur schädliche Stoffe aus dem Blut gefiltert.
Liebe Grüße und danke für Hinweise
Kathy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 14 Okt 2021 20:49 #517775

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 906
  • Dank erhalten: 324
Hallo Kathy,

Du hast Recht. Deshalb gibt es spezielle Vitaminpräparate für Dialysepatienten. Da sind wasserlösliche Vitamine drin, also alles außer ADEK (die würden sich bei uns im Körper ansammeln).

Das bekomme ich regelmäßig von meinem Arzt aufgeschrieben (ich weiß nicht, ob ich den Namen hier schreiben darf: Renavit).

Dein Mann soll seinen Arzt danach mal fragen. Es heißt dann oft: Das bezahle die Kasse nicht. Aber das stimmt nicht. Die Ärzte müssen allerdings einen Vermerk dazu auf dem Rezept machen (ich weiß jetzt nicht mehr, ob die Diagnose draufstehen muss, oder nur, dass man Dialyse machen muss).

Alles Gute, Ulrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 15 Okt 2021 01:48 #517780

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1197
  • Dank erhalten: 321
Nussmischungen sind keine gute Idee. Nüsse haben vergleichbar hohes Kalium wie eine Kartoffel.

Da würd ich eher frische Zitrusfrüchte wie z.B. Manderinen naschen. Die haben ja bald Saison.

Dein Man sollte sich was gesundes überlegen, was er nicht essen darf, und es einfach zur Dialyse essen. Gerne auch etwas salziges.
Ich hab aktuell eine Zimtschnecken-Phase, mit ziemlich viel Rosinen im Teig. Kalium ist wasserlöslich, daher auch schnell verdaut. Wenn ich zu Dialysebeginn eine Zimtschnecke esse, kann nach 4,5 Stunden kein nennenswertes Kalium mehr übrig sein, das Kalium ist bereits rausgelöst, verdaut und rausdialysiert wenn ich abgehängt werde. Außerdem entfernt die Dialysemaschine das Kalium sogar schneller als es die eigenen Nieren könnten. (die arbeiten nur mit 50ml/min pro Niere und die Dialysemaschine mit >250ml/min)


Klar Vitamin-Tabletten sind "toll", man kann sich aber auch Vitamine über die Vene spritzen lassen. An meiner Dialyse kriegt jeder ein Jauckerl zum Abhängen. Aber wo bleibt der Genuss? Wenn man schon stundenlang an einer künstlichen Niere hängt, das muss man richtig ausnutzen, mit Strategie und Hirn, und sich Lebensqualität zurückholen.
Bei mir ist die 1te Stunde an der HD wie eine kulinarische Phase, wo ich essen kann wie ich will.

lg
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 15 Okt 2021 08:03 #517783

  • Oldman
  • Oldmans Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 14
Hallo Kathy,
- Nüsse enthalten neben viel Kalium auch noch sehr viel Phosphat.

- Kalium wird seit einiger Zeit verschiedenen Fertigprodukten zugesetzt, um damit die Kochsalzwerte zu senken und das Produkt "gesünder" erscheinen zu lassen. "Gesünder" kann sein, aber diese Produkte sind nicht geeignet für Dialysepatienten.
Deshalb Fertigprodukte weglassen oder Zutatenliste genau studieren.

Wenig, aber dafür frisches Gemüse und etwas Obst der Saison steht bei meiner Frau nach rund 20 Jahren HD häufig auf dem Speiseplan. Der Vitamingehalt nimmt bei der Lagerung von Gemüse/Obst nach kurzer Zeit kräftig ab.

Ergänzend erhält sie "HD-Vitamine" vom Nephrologen verschrieben. Leider werden die Vitamine in der Dialysestation meiner Frau sehr selten gemessen.

Alles Gute
Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 15 Okt 2021 23:21 #517789

  • 3fachmami
  • 3fachmamis Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 30
Hallo Kathy,

mein Sohn bekommt die "Renavit" Tabletten verschrieben..frag mal den Nephrologen danach.
Kalium ist bei uns kein Thema mehr, er ist CAPD Dialysepatient.
Phosphat , da bekommt er diese Phosphat Kautabletten..die hat dein Mann sicherlich auch oder ?

Kunterbunte - Herbstgrüße,

3fachmami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 16 Okt 2021 08:56 #517790

  • kathy
  • kathys Avatar Autor
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Danke für die Hinweise!

Nephrologe sagt, dass die Einnahme von derartigen Nahrungsergänzungspräperaten nicht nötig ist.
Mein Mann hatte aber nach einem Monat an der Dialyse eine sehr heftige Zahnfleischentzündung, die er mit viel Gurgeln etwas in den Griff bekommen hat.
Hatte er noch nie.
Weiß jemand, ob die Privatkassen solche Präperate übernehmen?
In der Apotheke wurde uns Orthomol vital m empfohlen. Hat jemand damit Erfahrung?
Herzliche Grüße
Kathy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 16 Okt 2021 09:20 #517791

  • Ulineu
  • Ulineus Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 906
  • Dank erhalten: 324
Mein Nephrologe ist ein Fan von diesen Vitaminmischungen, deshalb kriege ich das verschrieben. Wir sollen, sagt er, aber mit sonstiges Nahrungsergänzungsmirreln vorsichtig sein, sollen sie nicht nehmen. Ich würde alles mit dem Arzt besprechen.

Da die PVKs in der Regel ihre Erstattungen an die GKV anlehnen, dürften die Vitaminpräpaeate erstattet werden.

Liebe Grüße, Ulrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 16 Okt 2021 12:39 #517795

  • Christian
  • Christians Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1197
  • Dank erhalten: 321
Also wenn die Zahnfleischentzündung von Mangelerscheinungen kommt.....wäre es mit ziemlicher Sicherheit Vitamin-C-Mangel.

Ich hab eine flasche Zitronensaft im Kühlschrank als Dressing für Speisen und Getränke. Sehr zu Empfehlen.

Bei Zitrusfrüchten muss man aber auf den Blut-PH-Wert aufpassen, wer gerne Zitrusfrüchte nascht, braucht in der Regel mehr Nephrotrans(Speisesoda-Tabletten gegen Übersäuerung)

lg
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente 16 Okt 2021 13:29 #517796

  • Oldman
  • Oldmans Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 14

kathy schrieb: .....Mein Mann hatte aber nach einem Monat an der Dialyse eine sehr heftige Zahnfleischentzündung, die er mit viel Gurgeln etwas in den Griff bekommen hat.
Hatte er noch nie......


Zahnfleischentzündungen stellen bei Dialysepatienten ein besonderes Problem dar, und sollten durch Sanierung beseitigt werden.
Siehe z. B:

www.zahn.de/zahn/web.nsf/id/pa_dialyse_o...transplantation.html
Eine chronische Entzündungen in der Mundhöhle, wie sie z.B. die Parodontitis darstellt, belastet den Körper dauerhaft. Sie erhöht im Blut den auf eine Entzündung hinweisenden CRP-Wert. Gerade bei Dialyse-Patienten ist es wichtig, dass eine solche Dauerbelastung ausgeschaltet wird, da ihr Organismus ohnehin geschwächt ist und die Abwehrkräfte unter Umständen der ausgeschütteten Bakterien nicht Herr werden. Sollte eine Parodontitis vorliegen, so empfiehlt sich unbedingt eine sanierende Behandlung beim Zahnarzt.“

Ausführlicher:
Dialysepatienten in der Zahnarztpraxis -
Herausforderung für Zahnarzt und Prophylaxeteam“

epaper.zwp-online.info/epaper/4606/export-article/16

Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.