Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 17 Nov 2014 19:13 #502448

  • bambina
  • bambinas Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1643
  • Dank erhalten: 3
Nach der Resonanz zeige ich Euch gern ein weiteres Cartoon, Wohlgemerkt,
nach meinen Erfahrungen dort sind die Cartoons entstanden,
nicht erfunden >:D<

PS die Uniklinik bekommt das hier auch zu sehen :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 18 Nov 2014 08:23 #502450

  • Spider
  • Spiders Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 0
Toll die Realität dargestellt, ich hoffe ich komme nie als Notfall dort hin. Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man sich glatt ausschütten vor Lachen, bitte mehr davon.
Gefangen im Wartebereich.
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 18 Nov 2014 10:16 #502452

  • sabine
  • sabines Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2841
  • Dank erhalten: 1
(tu)(tu)(tu)(tu)(tu)(tu)(tu)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 18 Nov 2014 14:44 #502457

  • cambodunum
  • cambodunums Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 18
Hallo bambina,
was bitte versteht man dort unter einem Notfall???
Da ist mir sogar das Schmunzeln gestockt...
Dein PS finde ich prima!
Lieben Gruß,
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 18 Nov 2014 16:34 #502458

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1878
  • Dank erhalten: 69
Bei mir hilft immer, wenn ich was zu trinken holen will... kaum aus dem Wartebereich raus, schon wird man aufgerufen ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 18 Nov 2014 17:41 #502460

  • Wasserblume
  • Wasserblumes Avatar
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 0
Super >:D< genauso war das bei mir letztes Jahr als ich 2Tage nach meiner Nierensektomie mit tierischen Schmerzen im Bauchraum notfallmäßig eingeliefert wurde,mehr als 7 Std.ließ man mich im Wartebereich ausharren :X
Wasserblume
Und Deine cartoons sind der Hammer,richtig spitze bitte nicht aufhören zu posten (tu)(:D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer bietet mehr? 19 Nov 2014 01:42 #502462

  • Limo
  • Limos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1841
  • Dank erhalten: 0
Nach neurologischen Ausfällen wurde Notfallmässig von gerufenen Neurologen ein Schlaganfall festgestellt.
Sofortiger vom Neurologen begleiteter eiliger Transport zur Neurologie um dort ca. 3 Stunden im Wartebereich zu verbringen.
Und da hört man immer das es angeblichX( auf die erste Stunde ankommt.*grins*LOL(:D

Aber ich durfte dann nach gut 3 Monaten bereits die Neurologie wieder verlassen. Eigentlich wollte man mich noch länger beherbergen aber nachdem ein ganz bestimmter Doc. mir eine OP mit einer durch ihn gerade in Entwicklung begriffener neuen OP-Methode androhte, verliess ich nahezu fluchtartig das Krankenhaus.(td)(td)(td)


Limo

PS: Mehrere Patienten die vorher schon von dem Doc. mit einer anderen, aber auch neuen Methode operiert wurden die er auch selbst entwickelt hatte mussten danach nochmals operiert werden. So als Reparatur der ersten OP ......

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 19 Nov 2014 10:44 #502466

  • rewendi
  • rewendis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 438
  • Dank erhalten: 10
das ist eine klasse Methode: den Adressaten auch mit ein zu beziehen!
Die werden sich freuen!


und ich vemute fast jeder von uns hat das schon mal erlebt..
mit meiner 3 Jährigen Tochter und ihrem halb abgetrennten Finger kamen wir sofort dran,
als ich das dritte Handtuch ( rot..) wechselte..
die müssen nach Dringlichkeit entscheiden, und Blut ist scheints immer dringlicher als alles was man nicht so genau sieht..
liebe Grüße von der grinsenden rewendi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 19 Nov 2014 12:44 #502467

  • Uli
  • Ulis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1170
  • Dank erhalten: 5
Bina, Deine Cartoons sind der Hammer! Die sind nicht nur total witzig, sondern nehmen die Wirklichkeit so genial aufs Korn, dass ich glechzeitig lachen und heulen muss, wenn ich sie mir angucke. Ich merke, dass ich nicht alleine bin mit meinen Erfahrungen. Wir sitzen irgendwie alle in einem Boot.

Es freut mich, dass es Dir anscheinend besser geht und Du langsam Deinen Humor wiedergefunden hast.

Liebe Grüße, Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 19 Nov 2014 12:54 #502468

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1878
  • Dank erhalten: 69

rewendi schrieb:


Blut ist scheints immer dringlicher als alles was man nicht so genau sieht..


Stimmt leider auch nicht immer... manchmal interessiert auch eine Blutlache neben dem Patienten nicht sonderlich...

Grüße, Elena.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 19 Nov 2014 15:13 #502472

  • bambina
  • bambinas Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1643
  • Dank erhalten: 3
Danke Uli

Danke Euch allen

Es freut mich, daß ich so gut treffe >:D<

Ja, die letzten zwei Jahre, das letzte Dialysejahr und das erste Transplantierte, waren sehr sehr hart und haben mir den Humor genommen,
aber anscheinend bin ich im Innern immer noch das Stehaufmännchen wie früher und lasse mich nicht unterkriegen ( toi toi toi )
und jetzt lass ich all das Ungemach raus, das mich so malträtiert hat :D, Rache ist süß >:D<


Die Nephrologie und das Kuratorium bekommt alles in Ausdrucken, wie während meiner Dialysezeit. Diese fanden sie noch lustig, mal schaun was sie hierzu sagen B)-


Ich war nicht die einzige ,die solange warten mußte , alle die in meinem Zimmer waren und vorher in der Notaufnahme waren 10 - 12 Stunden dort abgestellt .

Was ich nicht begreife, man hat mir eingebleut, sobald ich Fieber habe SOFORT zur Uniklinik zu kommen, und dann läßt man mich mit fast 40 Grad Fieber 10 Stunden unbehandelt rumsitzen ?????

lg Bina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 19 Nov 2014 15:55 #502474

  • Bellymountain
  • Bellymountains Avatar
  • Besucher
  • Besucher
schöner Comic, das kenn ich auch ^^
allerdings machen die das ja nicht absichtlich. Die Notaufnahmen sind fast immer viel zu wenig besetzt (Freund von mir ist Arzt dort und erzählt regelmäßig Schauergeschichten) und Notfälle gibt es immer viele. Also die Schuld vom Krankenhaus und nicht vom Arzt oder den Schwestern oder wer dich sofort bei Fieber wiedersehen wollte.

bin gespannt auf deine weiteren Abenteuer :)

Lieben Gruß, Bellymoutain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 19 Nov 2014 17:23 #502475

  • Uli
  • Ulis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1170
  • Dank erhalten: 5
Liebe Bina,

das war wohl in meiner Uniklinik bisher auch so (allerdings: keine eigenen Erfahrungen, was Fieber betrifft). INzwischen hat die Nierenselbsthilfe in guter Zusammenarbeit mit dem KH dafür gesorgt, dass man als TXler mit Fieber innerhalb von einer Stunde durch die Ersteinschätzung kommen soll.

Ich habe das dieses Jahr 3x gehabt - und jedes Mal hat es geklappt. Ich habe zwar 2x davon nach der Ersteinschätzung warten müssen, einmal 8 Stunden, aber es war immer angemessen. Die 8 Stunden waren kein NOtfall, der es gerechtfertigt hätte, sofort zu handeln. Einmal habe ich nicht mal eine Minute gewartet, da hatte ich einen HWI mit rasch steigendem Fieber und Schmerzen- und akutem NIerenversagen. Ich fühle mich inzwischen gut aufgehoben dort. Der diensthabende Arzt hat jedesmal gesagt: Bei Fieber immer sofort kommen - lieber einmal zu viel als zu wenig.

Vielleicht nimmst Du Kontakt zur Selbsthilfegruppe auf und schilderst Deine Erfahrungen. Die TX-Zentren sind doch auch auf ihren Ruf bedacht.

Weiter steigende Kräfte und Geduld, Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 27 Nov 2014 03:29 #502552

  • Limo
  • Limos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1841
  • Dank erhalten: 0
Auch bei diesem Thema scheint es wohl wieder ziemliche Unterschiede zu geben zwischen den einzelnen TX Zentren.

Ich war selber seit meiner NTX nur einmal in einer dringenden Situation. Die ergab sich aber am Tag einer Kontrolluntersuchung, so dass ich gleich auf Station blieb, um mir einige Liter rote Sosse zu gönnen (es war zuviel durch die Magenwände gesuppt und dann über den grossen allgemeinen Ausgang mit abgehauen).

Aber wenn etwas wäre während ich zu Hause bin, soll ich anrufen (zu jeder Tages und Nachtzeit) und mit ´nem Doc (mindestens einer ist immer da) reden und dann evtl. sofort hinkommen.

Bei der NTX Sprechstunde kann man von ca. 8.00 Uhr bis ca. gegen 16.00 Uhr einen entsprechenden Doc erreichen und ausserhalb dieser Zeit ist der jeweils diensthabende Doc er neph. Stationen zuständig. Wenn man nicht gleich ´nen Doc erreicht, kann man eine Nachricht hinterlassen und wird zurück gerufen. Es kommt natürlich immer darauf an wie dringend es ist.


Limo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 27 Nov 2014 10:11 #502555

  • bambina
  • bambinas Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1643
  • Dank erhalten: 3
Tja sagen .....sagen tun mir die Ärzte das auch, aber was nützt mir das, wenn ich zur stationären Aufnahme den Weg über die Notaufnahme machen muß,
da können die Ärzte auch nichts dagegen machen.
Und egal wie dringend es ist, da müssen ALLE warten. Ich habe schon mit vielen Patienten dort gesprochen, sie haben eine 88 jährige, die nicht mehr laufen , ja sich sogar im Bett nicht mehr selbst drehen konnte , über Nacht auf einer schmalen Pritsche ohne Kissen und ohne Decke 12 Stunden liegen lassen , allein in einem Raum, die konnte sich noch nicht mal bemerkbar machen ,wenn sie zur Toilette mußte.

lg Bina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: 2----Binas Abenteuer im Krankenhaus die Zweite 03 Dez 2014 21:37 #502641

  • Limo
  • Limos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1841
  • Dank erhalten: 0
...... hat in dem Fall tatsächlich gut funktioniert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.