Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Vorauszahlung für Befreiungsausweis 20 Sep 2013 00:16 #495231

  • taffi
  • taffis Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2054
  • Dank erhalten: 1
also da staune ich nicht schlecht :flattert doch dieses angebot für die vorauszahlung und die ausstellung eines befreiungsausweises für die zuzahlungen schon mitte september ins haus! prima,wenn das erledigt ist,kann man ganz in ruhe weihnachtsgeschenke kaufen--ist das nun kundenservice oder geht es um einen zinslosen kredit für meine krankenkasse (die höhe würde mich interessieren so deutschlandweit und wie das verbucht wird)--ich werde es aber halten wie immer :mit medis noch im alten jahr eindecken und den antrag dann zwischen den jahren abschicken...lg taffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 20 Sep 2013 01:22 #495234

  • Limo
  • Limos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1841
  • Dank erhalten: 0
natürlich weiss ich, dass man das so sagt, aber da wir hier sowieso auf der Trollwiese in der Boxbude sind, einfach mal die Frage: Wann ist das dieses zwischen den Jahren? Wie ist diese Bezeichnung zu begründen, zu verstehen und entstanden? Hat jemand eine Ahnung?

Danke im Vorraus.

Limo

PS: Ein Schreiben wegen der Vorrauskasse habe ich letzte Woche auch erhalten. Ganz schön früh finde ich.
Vor etlichen Jahren bekam ich mal so ein Schreiben mit einer Formulierung a´la Sollten Sie der Meinung sein im kommenden Jahr weiterhin dialysepflichtig zu sein, bietenm wir Ihnen an . . . . Nicht genau wörtlich zitiert, aber so in etwa. Jedenfalls mit diesem Inhalt.

Ich war damals seeehr irritiert. (Auf schriftliche Nachfrage fand die Kasse nichts dabei.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 20 Sep 2013 10:29 #495238

  • Data
  • Datas Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1889
  • Dank erhalten: 78
[quote}Limo schrieb:
Ich war damals seeehr irritiert. (Auf schriftliche Nachfrage fand die Kasse nichts dabei.)[/quote]

Peter, schriftlich macht es aber auch keinen Spaß... telefonisch... erklären Sie mir doch, wie der Satz gemeint ist... wie soll ich das den wissen? glauben Sie, ich weiß, wann ich transplantiert werde? Usw... (:P)

Das macht Spaß...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 21 Sep 2013 22:33 #495276

  • rewendi
  • rewendis Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 438
  • Dank erhalten: 10
.. das wäre geradezu en Thema für Bambina !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 23 Sep 2013 22:23 #495329

  • Geierlein
  • Geierleins Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 3557
  • Dank erhalten: 0
Gibt es bei der Knappschaft nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 24 Sep 2013 18:28 #495349

  • schwede
  • schwedes Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 15
Stimmt doch nicht! Mache ich bei der Knappschaft seit Jahren.
Dein Dialysezentrum stellt dir schon ein entsprechendes Formular aus.
1% vom Jahreseinkommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 28 Sep 2013 06:27 #495465

  • Geierlein
  • Geierleins Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 3557
  • Dank erhalten: 0
Habe ich in all den Jahren immer wieder, nach dem hier darüber berichtet wurde, nach gefragt und mir wurde erklärt, dass sie da nicht machen. Man muss Belege sammeln! Immer wieder habe ich den Eindruck das die Geschäftsstelle Herne keine Geschäfte führen darf. Aber ggf. gehört das auch zu dem Bereich, den Chris mir vorwirft - ich liebe es mit meiner Krankenkasse in Kontakt zu kommen!

Dieses Jahr komme ich locker über den Satz, allein schon von den vielen Krankenhaustagen! Und der ASB schreibt zwar keine Rechnungen über die Transportzuzahlungen, die lassen das von vorneherein über die Krankenkasse abrechnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 29 Sep 2013 00:00 #495485

  • taffi
  • taffis Avatar Autor
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2054
  • Dank erhalten: 1
ist man von der krankenhauszuzahlung dann auch befreit ???ich meine früher war das mal nicht so,weil man ja zu hause auch kosten für essen beispielweise hat.....habe allerdings für meine letzten 2 kurzaufenthalte keine rechnung bekommen(und das still und leise hingenommen --lol--) lg taffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 29 Sep 2013 07:09 #495488

  • schwede
  • schwedes Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 15
Von der Zuzahlung im Krankenhaus bist du mit einen Befreiungsausweis befreit.
Idealerweise legt man den bei der Anmeldung vor.

VG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 29 Sep 2013 09:19 #495489

  • Hati
  • Hatis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1986
  • Dank erhalten: 26
Hallo taffi,

wenn Du Dein Zuzahlungssoll erfüllt hast, bist Du auch im KH von der Zuzahlung befreit. Ich musste z.B. im Mai nichts zuzahlen, weil ab März Soll erfüllt und zuzahlungsbefreit. Allerdings muss man eh nur für 28 Tage zuzahlen. Als ich letztes Jahr längere Zeit in einem KH einquartiert war, war nach 28 Tagen der Aufenthalt kostenlos, immer auch Kost und Logie.

Ansonsten lass ich mich immer erst befreien, wenn ich meinen Zuzahlungsanteil geleistet habe, also nicht im Voraus. Liegt auch ein bisschen daran, dass ich mich ja von Zeitvertrag zu Zeitvertrag hangele und auch mal arbeitsuchend bin, also nie so ganz weiß, wie es in der Zukunft sein wird...Aber wenn es anders wäre, würde ich die Vorauszahlung zeitigstens zum Jahreswechsel vornehmen und der KK nicht schon Monate vorher einen zinslosen Kredit gewähren.

Viele liebe Grüße
Hati

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 29 Sep 2013 09:59 #495491

  • opus
  • opuss Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 319
  • Dank erhalten: 2
am billigsten ist alle Medikamente bei DocMorris oder Anderen zu bestellen
und nochmal 50% von den Kosten bis zur Befreiung zu sparen.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Vorauszahlung für Befreiungsausweis 29 Sep 2013 10:01 #495492

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Wenn man befreit ist, dann von allen gesetzlichen Zuzahlungen. Auch fùrs KH.
Ich habe gestern den Antrag auf Befreiung der Zuzahlungen von einer KK UNAUFGEFORDERT zugeschickt bekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.