Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

handy und Dialyse 11 Feb 2012 15:43 #479950

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
X( Gestern bekam ich ein Schreiben von der KfH unterschrieben vom Verwaltungsleiter und leitenden Arzt, das Nutzung und Betrieb von Händys nicht gestattet sind. Mobiltelefone müssen beim Betreten der Dialysebereiche ausgeschalten sein.Wie wird das bei Euch gehalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 16:13 #479951

  • Hati
  • Hatis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1982
  • Dank erhalten: 20
Hallo wago,

in dem KH, wo ich auch bzgl. der PD behandelt werde, krochen vor einigen Jahren einige Techniker herum mit irgendwelchen Messzeugs und keine Ahnung was...Auf meine Frage, was sie tun, antworteten sie, dass sie irgendwelche Umwandlungen einstellen, damit die Handys nicht mehr die medizinischen Geräte stören. Seitdem darf man da telefonieren auch auf der HD-Dialysestation. Habe es mehrfach erlebt und wenn nicht jemand lautstark alle anderen stört, nimmt niemand dran Anstoß.
Sicher Rücksicht gegenüber den anderen Patienten ist beim telefonieren angebracht, aber für ein generelles Verbot besteht bei den heutigen technischen Möglichkeiten kein Grund.

Viele liebe Grüße
Hati

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 16:36 #479952

  • Truemmerlotte
  • Truemmerlottes Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1062
  • Dank erhalten: 1
Bei uns war die Nutzung von Handys kein Problem. Allerdings war ich in einer Privatpraxis. Es gab da kein Verbot. Allerdings, wie Hati schon sagte, sollte man Rücksicht auf die Mitpatienten nehmen. Bei uns waren max. 3 im Zimmer.


Gruß Cosima

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 17:32 #479954

  • dknoppers
  • dknopperss Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 934
  • Dank erhalten: 42
Hallo Wago

Kfh Zentrum Eberswalde,Kfh Stralsund,Kfh Frankfrt/o.,Kfh Wismar,Kfh Stralsund Handy erlaubt.In diesen Zentren ist auch WLAN mögich.
Ich abe auch schon erlebt das mich Schwestrn voll genölt haben wegen Handy.Meine Antwort; Alle Ärzte und Techniker rennen auch mit Handy rum nd telefonieren.

VG DK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 18:52 #479955

  • kaimana
  • kaimanas Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1897
  • Dank erhalten: 0
weder die aerzte noch die pfeger werden sich an ein mobil-phone-verbot halten. bei uns ist es kein problem. und internet via WiFi hat fast jede moderne diayse. wir sind doch im 21. jht und nimmer in den 60iger jahren!
kaimana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 20:46 #479963

  • taffi
  • taffis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2054
  • Dank erhalten: 1
also bei uns ist handybetrieb nicht verboten ,und ich habe bis jetzt auch nur sehr selten erlebt,daß mal ein gast während der dialyse längere gespräche führt .....ich finde es auch wichtig ,für meine bezugspersonen im notfall immer erreichbar zu sein,meistens reicht da auch eine sms ----ständiges telefonieren würde mich schon stören ,weil ich so viel wie möglich von der zeit einfach verschlafen möchte ...lg taffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 22:02 #479967

  • Raja
  • Rajas Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 863
  • Dank erhalten: 0
Letzte Woche wollte bei uns (Privatpraxis) ein Pat mit dem Handy telefonieren, und schon schnurrte eine Schwester: Handy ist aber hier verboten, obwohl es nirged wo steht.
Schwestern und Arzt telefonieren ständig mit schnurlosem Telefon. Ich bin kein Fachmann, funktionieren die unterschiedlich? Kann das vielleicht jemand erklären. Das eine Telefon darf das Andere nicht?
Im KH kleben an den Eingangstüren noch die Verbotsschilder, doch Handy ist dort schon lange erlaubt.
Verstehe ich nicht.
Gruß Raja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 11 Feb 2012 23:09 #479972

  • spaiky
  • spaikys Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 209
  • Dank erhalten: 0
Hallo Wago,
mit welcher Begründung? Die techn. Geräte, die in der Dialyse stehen werden vn Handys nicht gestört. Mittlerweile darfst du ogar im Krankenhaus das Handy anlassen, nur auf der Intensivstation (logisch musst du es aus machen. Ich würd nach der Begründung fragen und wenn die Begründung Dialysemaschine ist, sollen die sich mal mit nem Techniker unterhalten. Ich laub der lacht sich dann kaputt. Es ist schon lustig auf was so die Ärzte kommen.

Gruß spaiky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 12 Feb 2012 09:55 #479974

  • hewi
  • hewis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,
ich bin während meiner fast 8 Jährigen Dialysezeit meiner Arbeit als Disponent auch während der Dia nachgegangen und habe nie Probleme gehabt was das Telefonieren anging.
Schließlich leben wir nicht mehr in der Steinzeit, jeder Doc hat doch heutzutage ein angeschaltetes Handy in der Tasche.
Solange wie sich niemand daran stört ist doch alles gut.
Schönen Sonntag an alle
Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 12 Feb 2012 10:02 #479975

  • Jazzman
  • Jazzmans Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 405
  • Dank erhalten: 0
Also bei uns im Zentrum hat sich da noch nie jemand drüber aufgeregt! Ich habe mein Handy immer mit dabei, es steht auch nur auf Vibration!

Meistens telefoniere ich auch nicht, sondern schreibe nur SMS! Dadurch kann sich ja nun keiner gestört fühlen, `gelle (:P)?

Was sollte denn wohl mit den Maschinen passieren, wenn wir unsere Handys anhaben?

Schönen Sonntag noch!

VG,
Michi!!! B)-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 12 Feb 2012 10:17 #479977

  • sabine
  • sabines Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2841
  • Dank erhalten: 1
Hallo Raja,

meines Wissens ist es so, daß die schnurlosen normalen Telefone noch viel stärker funken und strahlen als die Handys und mit den Dingern in der Tasche rennen schließlich Ärzte und Pfleger ständig rum.

LG
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 12 Feb 2012 13:10 #479982

  • ME
  • MEs Avatar
  • Offline
  • Aktiv
  • Aktiv
  • Beiträge: 258
  • Dank erhalten: 3
Hallo, bei uns im KfH in Berlin wurde mir erzählt das Handy wäre für Patienten erlaubt, nicht aber für das Pflegepersonal. Ich habe aber während meiner Arbeit mein Privathandy auch auf stumm geschaltet und ausschließlich nutze ich mein Diensthandy.
Wenn möglich nutze ich mein Handy an der Dialyse nur für SMS, bei Feriendialysen erfrage ich vorher, ob ich mein Handy nutzen darf und hatte bislang keine Probleme damit.
Liebe Grüße ME

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 12 Feb 2012 19:20 #479999

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Danke für Eure Meinung bin seit ca 6 Jhren an der Dia dioe herrschaften haben sich darüber aufgeregt das ich eine SMS bekommen habe ansonsten ist mein Handy in der ganzen Zeit ca 10 mal in der dia benutzt wordenX(
iIch wünsch Euch allen eine schöne wWoche und wenig stress bei der Dia:)-D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 14 Feb 2012 18:58 #480059

  • Geierlein
  • Geierleins Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 3557
  • Dank erhalten: 0
Offiziell verboten aber allgemein mißachtet und beim Personal besteht kein Interesse das zu ändern...... lustig z.B. dass das Handy verboten ist, der Surfstick aber nich!

Man bedenke, dass das Verbot auf eine Empfehlung der deutschen Krankehausgesellschaft beruht die noch zu Zeiten des C-Netzes und Handys wie Aktenkoffer mit höherer Sendeleistung beruht! Meine Wissens nach gibt es keine Studie die beweist, dass moderne Handys med. Geräte stören - im Übrigen genau so mwenig wie man einen Flieger mit nem Handy zum Absturz bringen kann!

Von neueren Frequenzen wie bei UMTS gibt es noch gar keine gesicherten Daten!

Das Ganze ist so ein Mythos wie Gehirnschädigungen duch Handynutzung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: handy und Dialyse 17 Feb 2012 15:39 #480229

  • Krischan
  • Krischans Avatar
  • Offline
  • Sehr aktiv
  • Sehr aktiv
  • Beiträge: 611
  • Dank erhalten: 37
Als ich 1995 an die Dialyse kam, war ich einer der wenigen in D die schon ein Handy hatten. Habe es auch problemlos benutzt. Nach einem halben Jahr wurde dann die Handynutzung im KfH verboten, überall Verbotsschilder angeklebt. Mir wurde erklärt die Handystrahlen können die medizinischen Geräte stören. Als ich 2001 transplantiert wurde gab es einen Riesenkrach, da ein Mitpatient mit Handy telefonierte. Als ich dann 2004 wieder ins KfH musste klebten zwar überall noch die Verbotsschilder, aber weder die Ärzte noch die Patienten hielten sich daran. Inzwischen wird in den meisten Zentren das Handytelefonieren erlaubt. Vor einem halben Jahr habe ich das Ergebnis einer Langzeitstudie gelesen, daß Handys keinen Einfluss auf medizinische Geräte haben.
Also ein Handyverbot ist somit inzwischen nicht mehr zeitgemäß und auch nicht begründet.
Allerdings sollte man schon mit Rücksicht auf Mitpatienten im Zimmer sein Telefonverhalten auf das nötigste beschränken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.