Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Wie verhalten? 29 Dez 2011 22:56 #478601

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Wie schon erwähnt, muss mein bester Kumpel (37), nun 3x wöchentlich zur Dialyse. Er geht in die Abendschicht (Di, Do und Samstag) und arbeitet voll. Ich weiß nie wirklich, wie ich mich verhalten soll. Ich frage oftmals wie es gelaufen ist oder so. Aber möchte ein Dialyse-Patient das überhaupt oder soll man lieber stillschweigen und warten, ob er selbst etwas erzählt? Wenn ich ihn drauf anspreche sagt er, dass das schon okay so ist. Ich bin mir so unsicher und weiß nicht wirklich, wie ich mit seiner Krankheit umgehen soll.

Mir geht es damit total beschissen. Ich würde ihm am liebst die Dialyse abnehmen, wenn ich könnte.

Sind noch mehr Personen da, denen es ähnlich geht?
Wie geht ihr damit um?

Ich versuche ja soviel wie möglich über die Krankheit und die Dialyse im Netz herauszufinden -> einfach für mich, damit ich mehr Hintergrundinfos habe und weniger nachhaken muss.

Viele Grüße von einer verzweifelten Angehörigen.
Hoppserle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wie verhalten? 29 Dez 2011 23:27 #478604

  • Hati
  • Hatis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2009
  • Dank erhalten: 39
Hallo Hoppserle,

es ist schön, dass Du Dich so für die Probleme deines Bekannten interessierst. Aber vergiß nicht auch für ihn gibt es ein Leben außerhalb der Dialyse. Sicher ist die Dialyse nun ein Teil seines Lebens, aber eben nur ein Teil.
Ich weiß ja nicht wie es konkret sonst im Leben deines Bekannten aussieht. Aber Dialysepatienten sind auch Väter, Mütter, Geschwister, haben Hobbys und ein Teil geht auch noch arbeiten. Dialyse hilft einem weiterzuleben, aber niemand lebt um Dialyse zu machen.
Bitte vergiß nicht die anderen Seiten deines Bekannten. Vielleicht will er lieber diese mit Dir teilen und nicht so sehr die Dialyse. Dann informiere Dich ruhig weiter, aber bedränge ihn nicht. Ich möchte auch nicht ständig über Dialyse reden, aber manchmal schon, nur den Zeitpunkt bestimme als direkt Betroffener ich.

Viele liebe Grüße
Hati

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wie verhalten? 29 Dez 2011 23:34 #478605

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Er ist single und hat seine eigenen 4 Wände. Mittlerweile hat er eine Dame angestellt, die ihm die Wäsche macht und die Wohnung 1x wöchentlich durchputzt, damit er nicht noch seine freie Zeit damit verbringen muss. Ich stehe ihm schon sehr nahe und weiß glaub so gut wie alles über ihn. Ich möchte ihn ja auch nicht nerven oder so - aber andererseits interessiert es mich sehr stark, wie es ihm geht und wie er sich fühlt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wie verhalten? 30 Dez 2011 18:25 #478621

  • Hati
  • Hatis Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 2009
  • Dank erhalten: 39
Hallo Hoppserle,

kann ich schon verstehen, dass Dich dass interessiert. Aber am Besten hilfst Du ihm, wenn Du sein Wohlsein akzeptierst. Man möchte eben nicht immer über seine Krankheit reden. Man möchte auch mal lachen, etwas tun was einem Spaß macht, vielleicht auch noch zu etwas Nutze sein und nicht nur der hilfsbedürftige Kranke. Und vielleicht hat er lieber mit Dir diese Seiten des Lebens und möchte dann nicht so über die andere Reden. Du hilfst ihm dann am besten, indem Du dies akzeptierst.

Viele liebe Grüße
Hati

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wie verhalten? 30 Dez 2011 20:03 #478624

  • silber
  • silbers Avatar
  • Offline
  • Schreibmaschine
  • Schreibmaschine
  • Beiträge: 1262
  • Dank erhalten: 0
Hallo Hopserle,

warum sagst Du ihm nicht einfach, dass es Dich interessiert und fragst Ihn, ob er darüber reden möchte. Wenn ihr Euch so nahe steht, dürfte das doch kein Problem sein. Wenn mich jemand fragt, ob ich ihm mehr über die Dialyse erzählen würde, mache ich das in der Regel gerne. Es ist etwas anderes, als wenn jemand mich danach ausfragt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.