Werbung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Angehörige hier??? 08 Nov 2011 20:40 #477457

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo,
in dieser Rubrik gibt es kaum Einträge?? Gibt´s hier Angehörige von Dialysepatienten.. Evtl. auch von jüngeren mit denen man sich austaschen kann??
VG
Anni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 09 Nov 2011 07:10 #477464

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Anni,

ich bin eine Angehörige und schreibe öfter Einträge, allerdings nicht in dieser
Rubrik, sondern halt bei den Themen, wo es gerade dazupaßt. So machen
es viele andere sicher auch.

Gruß
Brandy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 14 Nov 2011 09:11 #477580

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo,

ich bin auch eine Angehörige.
Ich bin 37 Jahre und mein Mann ist 33 Jahre und seit 2009 an der Dialyse.

Wir können uns sehr gerne austauschen. :)

LG

Pam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 01 Dez 2011 17:46 #478019

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Annica,

ich bin auch Angehörige. Mein Mann hat im Nov. 2010 nach fast 6 Jahren Dialyse eine neue Niere bekommen. Ich lese sehr viel im Forum schreibe aber nicht so oft. Ich konnte mir schon viele wertvolle Tips aus dem Forum holen.

Gruß Mago

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 27 Dez 2011 23:20 #478559

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Pammy, Hallo Annica,
ich suche auch Austauschmöglichkeiten - komme allerdings noch nicht ganz mit dem Forum klar. Wie kann ich Euch direkt schreiben oder geht das wirklich nur über das Forum, so, dass es jeder lesen kann?
Wäre super, wenn eine von Euch Lust hätte, mit mir in Kontakt zu treten.
DANKE
Hoppserle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 29 Dez 2011 23:41 #478606

  • albertine
  • albertines Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1802
  • Dank erhalten: 0
Hallo Hopserle,
es gibt auch unter Inaktiv Homepages von den Usern, wenn Du die liest, dann kannst Du auch einiges erfahren. Einfach auf Interaktiv gehen (2. Spalte) und runter auf Homepage , diese Anklicken und dann erscheint das Alphabeth, unter de Du Dir welche aussuchen kannst.
Zum Kochen bzw. Obst und Gemüse sei zu sagen, dass man vor allem bei Tomaten, Bananen, Aprikosen, Nüsse, Milch, getrocknete Früchte, Müsli, vor allem Fertigprodukte wie Kartoffelpürree, usw. aufpassen soll, da diese sehr viel Kalium enthalten. Bei erhöhtem Kalium kann es zu Herzbeschwerden kommen. Daher sich einen Kaliumbinder in der Diastation geben lassen. Das Kalium geht in den ersten Stunden bei der Dia ziemlich raus. Aber es ist unter der Rubrik Ernährung öfters auf Ernährungsratgeber im Internet hingewiesen.
Phosphat ist vor allem in Milch (dafür Sahne mit wasser verdünnen), Käse, da vor allem bei Schmelzkäse)Joghurt , Wurst, usw.
Wie schon vorher alle gesagt haben, man kann alles essen, wenn man Mittags mit Kartofffeln und Gemüse ein bißchen mehr Kalium hat, dann gibt es abend halt nur ein Brot mit Frühlingsquark und eine Cherrytomate selber gemacht. So kann man mit allen Speisen gut essen. Kasteien braucht man sich auch nicht bei Dialyse.
Zu trinken sind halt Obstsäfte mit etwas mehr Vorsicht zu genießen, haben viel Kaliuum, aber mit Wasser verdünnt ist es auch wieder genießbar.
So, frage weiterhin hier, wenn Dich etwas belastet, es ist immer gut, wenn die Angehörigen natürlich auch gut Bescheid wissen.
Bemuttere Deinen Freund nicht zu sehr, sonst fühlt er sich wohlmöglich zu umsorgt. Behandle ihn so normal wie möglich, aber zeige ihm immer, dass u ihm beistehst und immer ein offenes Ohr hast, wenn es ihm nicht gut geht, sei es psychisch und auch physisch. Du bist ihm sicherlich eine gute Partnerin, weil Du Dich auch für seine schwere Zeit informierst und ihm den Rücken stärken willst. Das finde ich wirklich anerkennenswert.
Dir und Deinem Freund ein gutes, soweit möglich, Neues Jahr verbunden mit allen guten Wünschen für euch Albertine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 30 Dez 2011 00:43 #478607

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Albertine,
danke für die ausführlichen Informationen. Das bringt mich schon weiter und ich glaub, ich hab verstanden, wie ich die Sache angehen sollte.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr und wie sagt man bei uns so gerne Halt die Ohren steif.
Liebe Grüße
Hoppserle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 30 Mai 2020 19:07 #513644

  • kiara
  • kiaras Avatar
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
ich habe mich heute hier angemeldet, weil mein Sohn36 Jahre seit einem Jahr an der Dialyse ist. Ich bin seht ratlos, weiß nicht, wie ich ihm helfen kann. Er kann seit einiger Zeit sehr schlecht laufen. Untersuchungen der Nerven in den Beinen ergab keine Resultate. Vitamin B12 nimmt er seit einiger Zeit, aber es hilft nicht. Ich würde gern wissen, ob das ein generelles Problem ist? Ich würde mich gern informieren.
LG Kiara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Angehörige hier??? 30 Mai 2020 22:56 #513646

  • kohana
  • kohanas Avatar
  • Offline
  • ModeratorIn
  • ModeratorIn
  • Beiträge: 582
  • Dank erhalten: 325
Hallo Kiara. Herzlich willkommen :)
Kannst du uns ein bisschen mehr Infos geben?
- Welche Grunderkrankung hat zum Nierenversagen geführt?
- Welche Dialysevariante macht dein Sohn? Im Zentrum oder Bauchdialyse?
- Was heisst "schlecht laufen"? Unsicher/Probleme mit dem Gleichgewicht? Probleme mit Gefühlslosigkeit in den Fusssohlen? Schwäche? Anderes?

Liebe Grüsse
Kohana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angehörige hier??? 13 Mai 2021 20:22 #516581

  • HighwayStar
  • HighwayStars Avatar
  • Offline
  • Noch wenige Beiträge
  • Noch wenige Beiträge
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
ich bin seit heute hier angemeldet. Ich bin Angehöriger, meine Mutter ist seit mehreren Jahren dreimal pro Woche an der Dialyse. Für mich ist das alles sehr neu, denn ich habe erst im Spätsommer von Ihrer Erkrankung erfahren.
Ich hoffe, hier mehr Informationen etc. zu bekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Angehörige hier??? 29 Mai 2021 01:06 #516732

  • Witharos
  • Withaross Avatar
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
Hallo,
ich habe mich heute angemeldet. Mein Sohn ist seit nunmehr 2 Jahren an der Dialyse. Wir haben 27 Jahre gegen die Krankheit angekämpft und auch sehr viel zu Tage gefördert. Nun hoffen wir immer noch, dass Sohnemann (30) noch mal von der Dialyse loskommt.
Wie heißt es so schön "Die Hoffnung stirbt zuletzt"
VG Roswitha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.