Werbung
  • Home
  • Suchen & Finden
  • Newsticker
  • Phagen-Therapie in Deutschland – zwei Projekte behandeln erstmals Patienten

Phagen-Therapie in Deutschland – zwei Projekte behandeln erstmals Patienten

In den ehemaligen Ostblockstaaten – wo es zunächst keinen breiten Zugang zu Antibiotika gab – ist die Phagen-Therapie üblicher als in Deutschland. Andere Länder, wie auch die USA, Belgien und Frankreich, lassen die Therapieform nun wieder aufleben. In Deutschland stehen konkret zwei Projekte kurz davor, mit ihren Phagen-Therapien erstmals Patient:innen zu behandeln.
Bereits 2017 berichtete die DAZ über das Projekt „Phage4Cure“. Vier deutsche Forschungspartner werden bei dem Projekt in den nächsten Jahren das Ziel verfolgen, Bakteriophagen als zugelassene Arzneimittel zu etablieren, hieß es. Hintergrund ist bekanntermaßen die zunehmende Resistenzentwicklung gegen Antibiotika. Jetzt berichtet die Nachrichtenagentur dpa, dass zwei große deutsche Projekte kurz davor stehen, tatsächlich Patient:innen mit den „bakterienfressenden“ Viren zu behandeln. weiter ...

 
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.