Werbung

Molnupiravir wirkt schlechter als gedacht

80.000 Dosen Molnupiravir hat die Bundesregierung bestellt, die EMA prüft das orale Arzneimittel gegen COVID-19 allerdings noch. Auch hat die Wirksamkeit von Molnupiravir mittlerweile einen Dämpfer erfahren, und MSD musste einräumen, dass Molnupiravir schlechter wirkt als ersten Zwischenergebnissen zufolge erhofft: Molnupiravir verhinderte Krankenhauseinweisung und Tod nur zu 30 Prozent und nicht wie erst angenommen zu 50 Prozent. weiter ...
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.