Werbung

WHO empfiehlt IL-6-Antagonisten bei COVID-19

London – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt nach Kortikosteroiden jetzt auch den Ein­satz von Interleukin-6 (IL-6)-Antagonisten zur Behandlung von Patienten mit COVID-19. Grundlage sind die Ergebnisse einer Meta-Analyse, die im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2021: DOI: 10.1001/jama.2021.11330) veröffentlicht wurden.
Interleukin-6-Antagonisten wurden zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen entwickelt. Ihr Ziel ist die Blockade des Zytokins IL-6, das bei der Entzündungsreaktion, die zur Zerstörung der Gelenke führt, von zentraler Bedeutung ist. IL-6 gehört auch zu den Zytokinen, die bei COVID-19 aktiv sind. Dies hat frühzeitig zu klinischen Studien geführt, in denen mit den IL-6-Antagonisten Tocilizumab und Sarilumab jedoch unterschiedliche Erfahrungen gemacht wurden. weiter ...

Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.