Werbung
  • Home
  • Suchen & Finden
  • Newsticker
  • COVID-19: Hoher Blutdruck kein Sterberisiko in Studie an 17 Millionen Patienten

COVID-19: Hoher Blutdruck kein Sterberisiko in Studie an 17 Millionen Patienten

Oxford – Mehr als 90 % aller Menschen, die in England an COVID-19 gestorben sind, waren älter als 60 Jahre. Ein höheres Alter war in einer Analyse von mehr als 17 Millionen Personen der mit Abstand wichtigste Risikofaktor.
Die Publikation in Nature (2020; DOI: 10.1038/s41586-020-2521-4) bestätigt weitere bekannte Risiken wie ein männliches Geschlecht und umstrittene Faktoren wie die ethnische Herkunft. Ein erhöhter Blutdruck war dagegen nicht mit einem erhöhten Sterberisiko assoziiert. Für das Tabakrauchen wurde sogar eine Risikominderung gefunden. weiter ...
Hi :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.