Werbung
  • Home
  • Suchen & Finden
  • Newsticker
  • Kontrastmittelgabe und AKI – doch kein Zusammenhang?

Kontrastmittelgabe und AKI – doch kein Zusammenhang?

Jodhaltige Kontrastmittel gelten als nephrotoxisch und das Auftreten einer akuten Nierenschädigung (AKI) nach der Gabe jodhaltiger Kontrastmittel ist eine bekannte Komplikation – Schätzungen zufolge gehen 10% aller AKI-Fälle im Krankhaus auf ihr Konto. Die vorliegende Meta-Analyse verglich AKI-Risiko, die Notwendigkeit, eine Nierenersatztherapie zu initiieren und Gesamtmortalität nach Computertomographien mit Kontrastmittel und Computertomographien ohne Kontrastmittel. weiter ...

Hi :)