Werbung
  • Home
  • Suchen & Finden
  • Newsticker
  • Test unterscheidet Diabetes insipidus von harmloser Polydipsie

Test unterscheidet Diabetes insipidus von harmloser Polydipsie

Ein neuer Bluttest, der nach einer Kochsalzinfusion den (fehlenden) Anstieg von Copeptin ermittelt, das zusammen mit dem antidiuretischen Hormon Arginin-Vasopressin von der Neurohypophyse freigesetzt wird, kann einen Diabetes insipidus zuverlässiger von einer harmlosen Polydipsie unterscheiden als der derzeit bevorzugte Durstversuch. weiter ...
Hi :)